Beim Autokauf, Abschluss von Mobilfunkverträgen, dem Buchen eines Hotelzimmers, Anmietung eines Ferienobjektes, beim Einkaufen – egal ob Online oder in einem Ladengeschäft – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) finden überall im Geschäftsleben Anwendung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) definieren gemäß § 305 Abs. 1 BGB für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrages stellt. Gemeint ist damit nicht weniger, als das die AGB des Verwenders die rechtliche Basis zwischen zwei Vertragsparteien darstellen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) bieten dem Verwender einen für ihn günstigen Rechtsrahmen innerhalb dessen er die für seine Geschäftstätigkeit typischen Risiken eingrenzen bzw. regeln kann. Dies setzt allerdings rechtssichere AGB voraus. Muster-AGB oder AGB-Generatoren können Rechts- und Abmahnsicherheit nicht gewähren, dies kann nur ein Rechtsanwalt. Dies gilt auch für die Überprüfung Ihrer vorhandenen AGB.

Gerne bin ich Ihnen dabei behilflich und erstelle für Sie – individuell an Ihr Unternehmen angepasste rechts- und abmahnsichere AGB sowie überprüfe bereits vorhandene AGB auf ihre Rechts- und Abmahnsicherheit.